Kalender

Termine für
2018
Juni 2018
  • Bergsport Sommer

    Gurgler Runde

    Ort: Obergurgl

    Eine anspruchsvolle Runde von Obergurgl aus von Hütte zu Hütte, bei der mehrere Dreitausender überschritten werden. Hier ist der ganze Bergsteiger gefordert. Abwechslungsreich geht es über Gletscher und Grate, teils drahtseilversichert mit ständig wechselnder Aussicht. Eine schöne Beschreibung der Tour findet sich in der Panorama 4/2015. Da die Hütte täglich gewechselt wird, stellt die Runde hohe konditionelle Anforderungen für Tagesmärsche bis 10 Stunden. Belohnt wird man für diese Strapazen mit tollen Ausblicken und vielen Gipfeln. Inhaltlich werden wir uns der Planung und Durchführung eigenständiger Touren, dem Wetter, Spaltenbergung und Sicherungs- und Bewegungstechnik in Felsund Eis widmen.

    Weitere Informationen und Daten zu diesem Kurs findest du in unserem Kursbuch auf Seite 13.

  • Bergsport Sommer

    Gurgler Runde

    Ort: Obergurgl

    Eine anspruchsvolle Runde von Obergurgl aus von Hütte zu Hütte, bei der mehrere Dreitausender überschritten werden. Hier ist der ganze Bergsteiger gefordert. Abwechslungsreich geht es über Gletscher und Grate, teils drahtseilversichert mit ständig wechselnder Aussicht. Eine schöne Beschreibung der Tour findet sich in der Panorama 4/2015. Da die Hütte täglich gewechselt wird, stellt die Runde hohe konditionelle Anforderungen für Tagesmärsche bis 10 Stunden. Belohnt wird man für diese Strapazen mit tollen Ausblicken und vielen Gipfeln. Inhaltlich werden wir uns der Planung und Durchführung eigenständiger Touren, dem Wetter, Spaltenbergung und Sicherungs- und Bewegungstechnik in Felsund Eis widmen.

    Weitere Informationen und Daten zu diesem Kurs findest du in unserem Kursbuch auf Seite 13.

  • Bergsport Sommer

    Lose Rolle/Selbstrettung

    Ort: Dreiländerweg, Aachen

    Auf dem Gletscher kann man in eine Gletscherspalte fallen, oder ein anderer in der Seilschaft ist plötzlich weg. Um in dieser Situation kompetent zu handeln, ist es wichtig, dass
    man die entsprechende Technik blind abrufen kann. Entweder als Vorbereitung um einen ersten Eindruck zu bekommen, oder um diese Technik sinnvollerweise vor jeder Tourensaison aufzufrischen, empfiehlt sich dieser Kurs, der sowohl die lose Rolle in der Dreierseilschaft, sowie die Selbstrettung (Prusiken und Selbstflaschenzug) beinhaltet.

    Termin:
    Donnerstag 21. Juni 2018, 17:00 - 20:00 Uhr

    Die Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder möglich.
    Weitere Informationen und Daten zu diesem Kurs findest du in unserem Kursbuch auf Seite 20.

  • Bergsport Sommer

    Standplatzbau - Aufbaukurs

    Ort: Klettergarten Kelmis

    Manche Standplätze sind ziemlich abenteuerlich – z.B. mit rostigen geschlagenen Haken. Oder aber ihr müsst an einer ungeplanten Stelle einen Standplatz bauen. In diesem Kurs wird vermittelt, welche grundsätzlichen Möglichkeiten man beim Bau eines Standplatzes hat, um die vorhandenen Haken u.ä. unter Sicherheitsaspekten zu verbinden. Dabei wird auf die Vor- und Nachteile eingegangen. Anschließend werden diese prinzipiellen Möglichkeiten im Klettergarten mit eigenen Mitteln selbständig nachgebaut.

    Weitere Informationen und Daten zu diesem Kurs findest du in unserem Kursbuch auf Seite 22.

  • Sport-/Wettkampfklettern

    3. Deutscher Jugend Cup Lead

    Ort: Kletterarena Dresden

    Infos unter: www.digitalrock.de oder www.sportklettern.de

  • Bergsport Sommer

    Bergsteigen for Beginners

    Ort: Stubaital

    Du möchtest mal ins Bergsteigen reinschnuppern? Bist von der Bergwelt begeistert? Willst mehr als wandern? Du möchtest lernen, wie Du selbständig leichte Bergtouren planen und durchführen kannst? Dann bist Du in diesem Kurs genau richtig. ?Wir Erarbeiten die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten für das Gehen im Fels, weglosem Gelände, im Firn und auf dem Gletscher. Hinzu kommen natürlich auch die hierzu erforderlichen Sicherungstechniken in Fels und Eis sowie das grundlegende KnowHow für die Begehung von Klettersteigen. Nachdem wir erste Schritte im leichten Gelände gemacht haben, werden wir das Erlernte auf leichten Klettertouren anwenden. Wenn Du fit bist, um Deinen Rucksack 4-6 Stunden über bis zu 1000Hm zu tragen, wirst Du sicher viel Spass haben.

    Weitere Informationen und Daten zu diesem Kurs findest du in unserem Kursbuch auf Seite 10.

  • Plaisirtouren

    Mountainbiken in der Eifel – von Kall nach Nettersheim

    Ort: Ardennen um Sart, Solvaster und Spa

    Treffpunkt: Kall, Parkplatz am Bahnhof

    Beschreibung
    Route: Kall – Golbach – Kloster Steinfeld – Marmagen – Nettersheim – Urft – Kall
    Länge: ca. 40 km
    Dauer 5 h
    Steigungen: ca. 700 Höhenmeter

    Anmeldung: bis Sa. 23. Juni 2018

    Kontakt: Sabine Stolten, Tel. 0171 / 444 2933, Mail: sabine.stolten@t-online.de

  • Sport-/Wettkampfklettern

    4. Deutscher Jugend Cup Speed

    Ort: Kletterarena Dresden

    Infos unter: www.digitalrock.de oder www.sportklettern.de

  • Seniorenwandern

    Von Einruhr über die Höhen Dedenborns

    Ort: 

    Dies ist der Ersatz für die Wanderung von Kaldenkirchen zum Sequioa-Park.

    Treffpunkt: 8.15 Uhr Siegel
     
    Fahrstrecke: Fahrt nach Einruhr    
    Parken auf dem Parkstreifen in der Heilsteinstraße
    Die Heilsteinstraße ist die erste Straße nach der Einfahrt in den Ort auf der rechten Seite.  

    Fahrtkostenumlage: 4,50 €  

    Wanderstrecke: Einruhr – Dedenborn – Forsthaus Dedenborn – Rurtal – Tiefenbach – Weihrauchberg – Einruhr      
    ca. 15 – 16 km  

    Einkehr: am Ende der Wanderung  

    Es gibt mehrere, teils steile An- und Abstiege. Festes Schuhwerk und Wanderstöcke werden empfohlen. Das Mitfahren in fremden Pkw geschieht auf eigene Gefahr.  

    Führung:
    U. und W. Meuthen Tel. 0241-67874  
    Die Wanderwartin: Jutta Peters – Tel. 0241-73847 

  • Bergsport Sommer

    Alpinklettern rund um das Sellajoch

    Ort: Sellajoch

    Wer denkt beim Wort Alpinklettern nicht an die steilen Wände in den Dolomiten? In leichten Klettertouren rund um das Sellajoch werden wir uns dieser Disziplin systematisch zuwenden. Von der Wiederholung der verschiedenen Sicherungstechniken und des Vorstiegs über Standplatzbau, das Legen von mobilen Zwischensicherungen, der Tourenplanung und der Durchführung von Mehrseillängentouren im alpinen Gelände, sowie der sichere Rückweg zu Fuß oder abseilend sind Inhalt dieses Kurses - und das im spektakulären Ambiente der steilen Dolomitenzähne. Ziel des Kurses ist die selbständige Durchführung von alpinen Kletterrouten im 3. Schwierigkeitsgrad.

    Weitere Informationen und Daten zu diesem Kurs findest du in unserem Kursbuch auf Seite 14.

  • Sport-/Wettkampfklettern

    2. Landesmeisterschaft Lead

    Ort: NRW Hilden Bergstation

    2. Qualifizierungs-Wettkampf zur WDM. Infos unter: www.Sportklettern-nrw.de

Juli 2018
  • Sport-/Wettkampfklettern

    Westdeutsche Meisterschaft Speed

    Ort: NRW Hilden Bergstation

    Infos unter: www.digitalrock.de oder www.sportklettern.de

  • Plaisirtouren

    Wanderung in die Galmeiflora des Schlangenbergs

    Ort: Stolberg-Breinig

    Der Schlangenberg ist ein Naturschutzgebiet, gekennzeichnet durch seine Schwermetallvorkommen, wie sie am Rande des devonischen Kalkrückens zwischen Gressenich und Kelmis zu finden sind, hauptsächlich Zink, Blei und Cadmium. Darauf siedelt sich eine spezifische Flora  an, die wiederum Futterpflanzen für bestimmte Schmetterlinge sind. Die bekannteste Zeigerpflanze ist das Galmeiveilchen (Calamine!), nl. Zinkviooltje. 

     

    Treffpunkt:

    Stolberg-Breinig
    Parkplatz Breinigerberg
    Navi: Stolberg, Am Tomborn 54 (Rüst)
    AVV-Linien: 15, 42, 61, 105

     

    Kontakt: Uschi Plebs und Wolfgang Cornely, w.cornely@gmx.de, 0151 17272124

  • Bergsport Sommer

    Spaltenbergung* mittels „loser Rolle“

    Ort: Parkplatz am Ende des II.-Rote-Haag-Weg

    Jeder Bergsteiger, der Gletschertouren plant, sollte die Spaltenbergung (System ‚lose Rolle‘) beherrschen. Dieser Kurs vermittelt die notwendige Technik und richtet sich auch an ‚alte Hasen‘, die ihre Kenntnisse auffrischen und aktualisieren wollen. Wir werden praxisorientiert ‚outdoor‘ üben.

    Die Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder möglich.
    Weitere Informationen und Daten zu diesem Kurs findest du in unserem Kursbuch auf Seite 11.

  • Bergsport Sommer

    Alpenüberquerung von Berchtesgaden

    Ort: Verschiedene Berghütten bzw. Gasthöfe

    Von Berchtesgaden auf die Tauernsüdseite nach Kals am Großglockner. Die etwas andere Alpenüberquerung. Die beiden ersten Tage verlaufen durch den Nationalpark Berchtesgaden. In einem Tag überquert man die Salzburger Schieferberge, ein kurzes grünes Intermezzo mit wunderbaren Blicken zurück auf das Steinerne Meer und voraus auf die Tauernkette. Nach einem kurzen Transfer mit dem Bus bewegt man sich drei Tage in unmittelbarer Nähe des Großglockners und erlebt so ein Highlight der Ostalpen.

    Weitere Informationen und Daten zu diesem Kurs findest du in unserem Kursbuch auf Seite 11.